Sicherheitsrisiko Passwört

So vermeiden Sie schlechte Passwörter

  • Vermeiden Sie Wörterbucheinträge
    Webster’s New World
    College Dictionary verfügt über 163.000 Einträge. Das kleinste
    Wörterbuch in einem Passwort-Entschlüsselungsprogramm hat mehr als
    200.000 Wörter; miteingeschlossen sind Orte und beliebte Namen, wie
    z.B. Spock. Rechnen Sie selber nach!
  • Vermeiden Sie persönliche Informationen

    Sozialversicherungsnummern, Telefonnummern, Geburtstage und die Namen
    von Kindern, Haustieren und Partnern sollten alle tabu sein.
  • Benutzen Sie Nummer und Symbole, aber nicht nur am Ende

    Es gibt verschiedene gute Gedächtnishilfen für Passwörter. Nehmen Sie
    den ersten Buchstaben von jedem Wort in einem Satz und schreiben Sie
    sie gross oder klein und fügen Sie Nummer und Sonderzeichen hinzu.
  • Benutzen Sie ein anderes Passwort in jedem wichtigen System

    Denken Sie daran, dass der Administrator jedes Systems Ihr Passwort in
    dem System entschlüsseln kann; verwehren Sie ihm den Zugang zu allen
    Ihren Konten. Wenn Sie verschiedene Passwörter verwenden, dann können
    Sie den Schaden einschränken.
  • Geben Sie niemandem Ihr Passwort
    Niemand, nicht
    einmal der Systemadministrator, braucht Ihr Passwort. Wenn Sie jemand
    nach Ihrem Passwort fragt, befürchten Sie stets das Schlimmste.

powered by performancing firefox